Das Rosarium Uetersen ist Partnerprojekt der Internationalen Gartenschau 2013 in der Metropolregion Hamburg

05.03.2012

Uetersens Rosarium ist Partnerprojekt der Internationalen Gartenschau 2013 in der Metropolregion Hamburg

Logo der internationalen Gartschenschau 2012

Ausgezeichnet!

Das Rosarium in Uetersen ist unter 50 Bewerbungen als Partnerprojekt für die Internationale Gartenschau (igs) in Hamburg ausgewählt worden. Die Gartenschau findet von April bis Oktober 2013 statt. Bürgermeisterin Andrea Hansen: „Unser Rosarium ist eine einzigartige Schönheit in der gesamten Metropolregion Hamburg. Als offener Rosenpark steht es zugleich für Vielfalt, Ideenreichtum und Offenheit in unserer Stadt. Es hat sich gelohnt, dass wir in den vergangenen Jahren erhebliche Mittel und Leistungen unseres Bauhofs in die Modernisierung des Rosariums investiert haben - dieses Markenzeichen der Stadt müssen wir hegen, pflegen und weiterentwickeln. Ich bin sicher, Uetersens Rosarium wird auch 2013 Gartenfreunde aus nah und fern wie ein Magnet anziehen."

 

Die Jury der Internationalen Gartenschau und der Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg wählte insgesamt 20 Partnerprojekte aus der Region als Kooperationspartner der Internationalen Gartenschau aus, darunter das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf, den Weltvogelpark Walsrode und das Rosarium in Uetersen. 2013 soll gemeinsam für diese touristischen, landschaftlichen und gärtnerischen Glanzlichter geworben werden. Die Besucher der Gartenschau werden die regionale Vielfalt der Metropolregion erleben und „grüne Ausflugsziele" rund um Hamburg kennenlernen - ganz nach dem Motto: „Gartenschau in der Region - Region in der Gartenschau".

 

Zu den Auswahlkriterien der Partnerprojekte gehören die Bedeutung des Projektes für die Metropolregion Hamburg und ein Bezug zu den Leitthemen der Gartenschau, wie etwa „Inspirierende Gärten". In der Entscheidung heißt es: „Das Rosarium der Stadt Uetersen überzeugte die Jury als Einrichtung, die ihren Gästen auf einmalige Art Gärten und Pflanzen näher bringt. Wie die igs 2013 selbst bietet Ihr Projekt vielfältige Pflanzungen und Spielarten grüner Schönheit und strahlt weit über die Region hinaus."

 

Zur Internationalen Gartenschau werden 2013 rund 2,5 Millionen Besucher erwartet.

 

Weitere Informationen unter www.igs-hamburg.de

Klicken Sie hier um auf die Partnerprojektseite Rosarium zu gelangen. http://www.igs-hamburg.de/552.0.html 
 

Zurück